• Jeanine Hüllemann
  • hallo@achtsam-in-karlsruhe.de
Suche Menü

MBSR

MBSR - Stressbewältigung durch Achtsamkeit

MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) heißt übersetzt ins Deutsche Stressbewältigung durch Achtsamkeit. Es ist ein von Dr. Jon Kabat-Zinn entwickeltes und wissenschaftlich erforschtes Achtsamkeitstraining, das dazu beitragen kann, den Anforderungen des Alltags, am Arbeitsplatz, in der Familie oder bei Krankheiten gelassener zu begegnen und die eigenen Ressourcen (wieder) zu entdecken.

Für wen ist MBSR – Stressbewältigung durch Achtsamkeit geeignet?

Ein MBSR-Kurs ermöglicht einen guten Einstieg, mehr Ruhe im Alltag zu finden, eine eigene Achtsamkeitspraxis zu entwickeln und diese ins tägliche Leben zu integrieren. Dabei kann es eine wertvolle Unterstützung sein, für einige Wochen gemeinsam in einer Gruppe zu üben und sich auszutauschen.

MBSR eignet sich für Menschen, die:

  • eine gesunde Art und Weise finden wollen, mit Stress und den alltäglichen Belastungen umzugehen.
  • unter innerer Unruhe, Schlafstörungen, Erschöpfung, depressiven Gefühlen oder chronischen Schmerzen leiden.
  • ihre Lebensqualität und Gesundheit aktiv verbessern wollen
  • mehr Gelassenheit und Lebensfreude in ihr Leben bringen möchten

MBSR – Stressbewältigung durch Achtsamkeit ist kein Ersatz für eine Therapie, sondern Ergänzung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung.

Wenn Sie Fragen zum Kurs haben, melden Sie sich gerne bei mir. Hier finden Sie das Kontaktformular.

„Bei der Meditation geht es nicht um den Versuch, irgendwo hinzugelangen. Es geht darum, dass wir uns selbst erlauben, genau dort zu sein, wo wir sind, und genau so zu sein, wie wir sind, und desgleichen der Welt zu erlauben, genau so zu sein, wie sie in diesem Augenblick ist (…) Meditation/Achtsamkeit ist eine Art zu sein, eine Art zu leben, eine Art, durch das Leben zu gehen, im Einklang mit den Dingen, so wie sie sind“

Jon Kabat-Zinn

Der Aufbau des MBSR-Kurses

WOCHE #1 – Achtsamkeit erforschen – Impulsvortrag zum Thema „Achtsamkeit”, praktische Übungen, Reflexion, Übungsaufgabe für zu Hause (Bodyscan)
WOCHE #2 – Wie wir die Welt wahrnehmen – Impulsvortrag zum Thema „Wahrnehmung”, praktische Übungen, Reflexion, Übungsaufgaben für zu Hause (Bodyscan/Atemmeditation)
WOCHE #3 – Im Körper beheimatet sein – Impulsvortrag zum Thema „Im Körper beheimatet sein”, praktische Übungen, Reflexion, Übungsaufgaben für zu Hause (Yoga, Atemmeditation Vertiefung, Bodyscan)
WOCHE #4 – Stress mit Achtsamkeit begegnen – Impulsvortrag zum Thema „Stress/Stressphysiologie”, praktische Übungen, Übungsaufgaben für zu Hause (Yoga, Sitzmeditation, Bodyscan)
WOCHE #5 – Umgang mit stressverschärfenden Gedanken – Impulsvortrag zum Thema „Mit Stress und schwierigen Gefühlen umgehen”, praktische Übungen, Reflexion, Übungsaufgaben für zu Hause (Yoga, Sitzmeditation Vertiefung, Bodyscan)
WOCHE #6 – Achtsame Kommunikation – Einführung (achtsame) Kommunikation, praktische Übungen, Reflexion, Übungsaufgaben für zu Hause (Yoga, Sitzmeditation Vertiefung)
WOCHE #7 – Für sich selbst sorgen – Selbstmitgefühl und Selbstfürsorge, praktische Übungen, Reflexion, Übungsaufgaben für zu Hause (Yoga, Sitzmeditation Vertiefung)
WOCHE #8 – Rückblick, Ausblick, Leben in Achtsamkeit – Rückblick, Ausblick, Achtsamkeit im Leben verankern, praktische Übungen, Reflexion (Yoga, Sitzmeditation Vertiefung, Bodyscan)
TAG DER ACHTSAMKEIT – 5-6 Stunden ungefähr um den 6. Termin: Ein Tag im Schweigen zur Vertiefung der Übungen aus den bisherigen Modulen mit gemeinsamem Mittagessen.

Aktuelle MBSR-Kurse